0
Cheval Ami – Heunetz in Kissenform // 1m00 x 1m50 // Maschen 45mm // PP ohne Knoten
Cheval Ami – Heunetz in Kissenform // 1m00 x 1m50 // Maschen 45mm // PP ohne Knoten
Cheval Ami – Heunetz in Kissenform // 1m00 x 1m50 // Maschen 45mm // PP ohne Knoten

Heunetz in Kissenform // 1m00 x 1m50 // Maschen 45mm // PP ohne Knoten

Heunetz in Kissenform ohne Knoten aus 3 mm oder 5 mm Polypropylen in 45 mm Maschenweite. Erhältlich wahlweise mit der Öffnung an der langen oder kurzen Seite. Für verlangsamte und saubere Heuaufnahme. Sondergrößen auf Anfrage verfügbar. Für ermäßigte Preise ab 4 oder mehr Heunetzen, sowie Händlerpreise kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter post@cheval-ami.de


Material:
3mm oder 5mm Polypropylen, 100% recycelbar und OEKO-TEX® zertifiziert
Größe:
1m50 x 1m00
Farben:
Sand, Schwarz & Grün
Maschenweite:
45 mm
Verschlusskordel:
Spiralseil aus 7mm Polypropylen in beige
Fassungsvermögen:
gepresst 18kg, aufgeschüttelt ca. 13kg

Weitere Heunetze für Raufen, Rundballen, große Quaderballen, sowie div. Taschennetze Box, Transport und Paddock in verschiedenen Maschenweiten finden Sie in unserer Kategorie Heunetze.

 

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

49,00€
5mm PP ohne Knoten // Öffnung Längsseite // Schwarz
49,00€
5mm PP ohne Knoten // Öffnung Längsseite // Grün
49,00€
5mm PP ohne Knoten // Öffnung Längsseite // Sand
49,00€
5mm PP ohne Knoten // Öffnung kurze Seite // Schwarz
49,00€
5mm PP ohne Knoten // Öffnung kurze Seite // Grün
49,00€
5mm PP ohne Knoten // Öffnung kurze Seite // Sand
32,00€
3mm PP ohne Knoten // Öffnung Längsseite // Schwarz
32,00€
3mm PP ohne Knoten // Öffnung kurze Seite // Schwarz

Versand - Gratis ab 5 Produkten (ausgeschlossen Futter und Heukisten)

Deutschland: € 5,90
Frankreich, Belgien, Dänemark, Österreich: € 8,90
Europa: € 19,90

Lieferzeit zwischen 2 und 7 Tage nach Zahlungseingang mit DHL GoGreen

Warum ein Heunetz?

  • Vor allem aber gewährleistet es dem Pferd einen andauernder Zugang zur Aufnahme von Heu, ohne dass es zuviel davon frisst. Das ist gut und wichtig für seine Gesundheit.

    Viele Jahrtausende war die Steppe der natürliche Lebensraum von Pferden. In der Steppe bewegten sich die Tiere etwa 16 Stunden am Tag von Büschel zu Busch und fraßen Gras, bzw ausgedörrtes Gras.

    In dieser kurzen Betrachtung über den ursprünglichen Alltag lässt sich bereits ohne wissenschaftliche Kenntnisse viel für uns Pferdehalter ablesen. Der Ursprung, die Basis besteht aus stetiger, langsamer Bewegung und ständiger, langsamer Futteraufnahme. Diese Vorraussetzungen haben die Physiologie des Pferdes geprägt. Lesen Sie mehr dazu in unserem Journal.

  • Heunetze vermeiden den Verlust von heruntergefallenem Heu. Heu, das die Pferde nicht mehr essen mögen, weil es im Matsch liegt, darauf geschlafen wurde oder sich mit Ausscheidungen vermischt hat. Der Verlust durch verdrecktes Heu kann bei einem großen Rundballen und mehreren Pferden schnell bis zu 60% ausmachen.

Ein Heunetz spart also viel Heu, Geld und weil das Heu im Netz länger zur Verfügung steht, auch viel Arbeit. Bitte beachten Sie, dass der Gebrauch von Heunetzen bei beschlagenen Pferden nur in einer Heuraufe erfolgen sollte.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Unsere Datenschutzerklärung